Willkommen

Verpflichtung zum Tragen von medizinischen Masken auf dem Schulgelände und im Unterricht

Liebe Eltern,

entgegen den bisherigen Mitteilungen bezüglich des Tragens von Alltagsmasken haben sich die Vorgaben durch die kurzfristige Veröffentlichung der Coronabetreuungsverordnung in der ab dem 22.02.2021 gültigen Fassung geändert:

Coronabetreuungsverordnung (Link)

Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebes besteht nun

  • auf dem Schulgelände,
  • im Schulgebäude und 
  • auch im Präsenzunterricht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Masken, FFP 2 Masken).

Schülerinnen und Schüler können eine Alltagsmaske tragen, wenn eine medizinische Maske wegen der Passform nicht sitzt.

Eine weitere Änderung geht mit der ab Montag gültigen Coronabetreuungsverordnung einher:

Für unsere Schülerinnen und Schüler besteht nun die Verpflichtung, die Schutzmaske auch an den Sitzplätzen im Klassenraum zu tragen.

Die Pflicht zum Tragen einer Maske besteht nicht in Pausenzeiten zur Aufnahme von Speisen und Getränken, wenn

  • der Mindestabstand von 1,50 Metern gewährleistet ist oder
  • die Aufnahme der Nahrung auf den festen Plätzen im Klassenraum oder innerhalb der Bezugsgruppen in anderen Räumen, insbesondere in Schulmensen erfolgt.

Ich bitte Sie – auch wenn es sehr kurzfristig ist -, Ihr Kind entsprechend der Vorgaben mit Schutzmasken auszustatten und wünsche Ihnen ein schönes, sonniges Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Hubert Pauli

Schulleiter

 

pausenhof
 
 
Urbanus-Grundschule, Roßbachstraße 21, 44369 Dortmund, Tel. 0231 47642730
 Sekretariat geöffnet: montags, mittwochs und freitags