Willkommen

Wichtig! Wichtig! Wichtig!

Liebe Eltern,

die Herbstferien stehen vor der Tür und damit auch sicherlich bei einigen von Ihnen eine Urlaubszeit im Ausland. Bei derzeit steigenden Infektionszahlen möchte ich Sie hier vorab darüber informieren, was Sie beachten müssen, wenn Sie aus einem Risikogebiet aus dem Urlaub zurückkommen. Diese Informationen beruhen auf einem Schreiben des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

- Schülerinnen und Schülern müssen sich nach der Rückkehr aus Risikogebieten regelmäßig in Quarantäne begeben.

- Schülerinnen und Schüler in Quarantäne bleiben dem Unterricht aus Rechtsgründen fern. Dieser Umstand stellt keine Schulpflichtverletzung und keinen schulischen Pflichtenverstoß der Schülerin oder des Schülers dar.

- Wenn sie dies missachten und dennoch zur Schule kommen, spricht die Schulleiterin oder der Schulleiter aufgrund des Hausrechts das Verbot aus, das Schulgelände zu betreten.

- Unabhängig von den rechtlichen Folgen stellt ein solches Verhalten einen schweren Verstoß gegen die Pflicht zur gegenseitigen Rücksichtnahme in der Schule dar.

- Nach § 43 Absatz 2 Schulgesetz NRW müssen Sie als Eltern im Falle eines Schulversäumnisses die Schule unverzüglich benachrichtigen und schriftlich den Grund mitteilen.

- Bei begründeten Zweifeln, ob Unterricht aufgrund der Verpflichtung zur Einhaltung von Quarantänemaßnahmen versäumt wird, kann die Schule im Fall der gesetzlichen Quarantäne gemäß § 3CoronaEinrVO von Ihnen als Eltern Nachweise über die Reise in ein Risikogebiet verlangen.

- Im Fall einer behördlich angeordneten Quarantäne kann die Schule im Wege der Amtshilfe beim Gesundheitsamt Erkundigungen einziehen, ob und ggfls. welche Maßnahmen dort aufgrund des Infektionsschutzgesetzes oder aufgrund der nach dem Infektionsschutzgesetz erlassenen Bestimmungen getroffen worden sind.

Wünschen wir uns allen, dass - wo immer wir die Zeit der Herbstferien verbringen - gesund und ohne die Sorge, infiziert worden zu sein, nach den Herbstferien wieder starten können.

 

Wie werden die Kinder in diesem Jahr zur Einschulung an unserer Schule angemeldet?

Aufgrund coronabedingter Hygienemaßnahmen kann die Anmeldung zur Einschulung in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden.Sie erfolgt in diesem Jahr über einen Anmeldebogen. Diesen haben alle Erziehungsberechtigten, deren Kind im Sommer 2021 schulpflichtig werden, von der Stadt Dortmund zugesandt bekommen. Sie füllen als Erziehungsberechtigte diesen Anmeldebogen aus, unterschreiben ihn und leiten ihn bis spätestens zum 31.10.2020 an uns weiter. Bitte werfen Sie den ausgefüllten Anmeldebogen in den Briefkasten der Schule oder schicken ihn uns per Mail oder per Post zu.

Urbanus Grundschule

Roßbachstr. 21

44369 Dortmund

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

pausenhof
 
 
Urbanus-Grundschule, Roßbachstraße 21, 44369 Dortmund, Tel. 0231 47642730
 Sekretariat geöffnet: montags, mittwochs und freitags